Schäfer Baustoffe

Geschichte

Die Anfänge unseres Betriebes reichen ins Jahr 1965. Der Firmengründer Hans Schäfer machte sich damals mit einem Lastkraftwagen selbstständig.
Anfang der 70er weitete er seine Dienstleistungen hin zu eigenem Vertrieb und Verkauf von Baustoffen aus – zunächst vornehmlich mit Schüttgütern, nach und nach auch mit anderen Baustoffen. Er organisierte den Lieferbetrieb von einem kleinen Büro in seinem Wohnhaus aus.
Im Jahre 1979 gab es einen großen und wichtigen Schritt für unseren Betrieb. Durch Vergrößerung des Geländes konnte der Zugang zur B 40 erstellt werden. Neben dem zusätzlichen Platz zur Lagerung der Baustoffe konnte der An- und Abtransport der Güter so leichter bewerkstelligt werden.
1986 wurde das auch heute noch genutzte Bürogebäude gebaut, um der wachsenden Anforderung an Verwaltung und Buchhaltung gerecht werden zu können.
1991 wurde eine große Verkaufshalle gebaut, um eine übersichtliche Ausstellung aufbauen zu können. Sie wurde durch einen Glasbau mit dem Bürogebäude verbunden.
Seit dem Jahre 2000 bieten wir unseren Kunden eine informative Außenausstellung in Sachen Pflaster und Verlegesteine. Dazu wurden die Parkplätze verlegt und eine große Ausstellungsfläche direkt vor der Verkaufshalle angelegt.
Seit Anfang dieses Jahrzehntes wurden nach und nach unterschiedliche Erweiterungen umgesetzt, etwa die Ausweitung bei den Hochregalen.
Wir bieten Ihnen Mietgeräte für Ihre Bauvorhaben und Gartenprojekte: Bagger, Rüttler, Stampfer, Pflasterschneider, Bohrhammer und mehr.

Als kostenlosen Service für Neubaukunden stellen wir für die Zeit des Rohbaus einen Baucontainer zur Verfügung!

Auch in Zukunft werden wir den Service und das Angebot für unsere Kunden ausbauen.